Aktualisiert: 01.10.18

a_hdk
a_Hans_Dieter_in_Weiss032
head
fotosplastiken fill06

Projekt: Meteorenschwarm - stabile

Das zur Zeit aus 17 Plastiken bestehende Ensemble umfasst Figuren, die in Augenhöhe des Betrachters auf dünnen Edelstahlstäben im Raum auftauchen und dort auch wieder im Glanz einer Teilvergoldung des Gesichtes zu verglühen scheinen.

Die größeren “Meteoren” sind mit römischen und die kleineren mit arabischen Zahlen durchnummeriert.

Projekt:Meteorenschwarm - mobile

Diese Plastiken werden beweglich in den Raum gehängt. Dort wirken sie wie temporäre Erscheinungen, die im Glanz einer Teilvergoldung des Gesichts wieder verglühen.

Stabfiguren  ( Inox )

Diese Figuren erscheinen beinahe schwerelos auf einem dünnen Edelstahlstab in Augenhöhe des Betrachters im freien Raum und scheinen durch perspektivische Verjüngung dorthin auch wieder verschwinden zu wollen. Ihr Stand wird durch eine Bodenscheibe aus Edelstahl gewährleistet.

Stabfiguren ( Bambus)

Diese Figuren entwickeln sich aus einem Bambusstab, der frei in einer Bohrung eines Pflastersteins aus Granit steht.

Großfiguren

In Lebensgröße und fast vertrauter Silhouette treten diese Plastiken dem Betrachter unvermittelt eigenständig gegenüber. Ihre teilweise gewagte Lage im Raum wird durch einen schweren, mit Steinen gefüllten Sockel abgesichert.

Büsten

Ursprünglich gedacht zur Dar- und Schaustellung hervorragender Individuen zeigen sich hier in einfachsten Formen - allerdings mit überraschenden Akzentuierungen - archaische Prototypen menschlicher Erscheinung.